Instyle Box September 2016

Was es diesen Monat schönes in meiner Instyle Box gab?

Fangen wir mal an…

14374620_1220773804640439_1846777852_o

Strawberry Duschgel von Palmolive. Ich mag Duschgels. Ich mag Palmolive. Ich werds verwenden. Definitiv. Aber ich sag euch eins: Es ist sowas von dermaßen süß. Aber sowas von dermaßen!!! 😀 Wahnsinn. Und das ist was, was ich eigentlich nicht mag. Aber hey ich werds überleben.

14393137_1220773894640430_44856842_o

Zwei Tücher. Einmal ein Peelingtuch und dann ein Selbstbräunungstuch.

Find ich cool. Peelingzeug kann man auh nie genug haben. Mit dem Selbstbräunungstuch bin ich noch skeptisch, wegen Flecken und so. Muss ich mal an unauffälliger Stelle testen.

14393788_1220773814640438_268536694_o

Matcha-Tee-Getränk mit Nashi&Ingwer und Kohlensäure. Wie ihr seht schon leer, hat geschmeckt :-).

14423650_1220773874640432_1917485014_o

Eine Handycreme von Clarins. Riecht gut, liegt aber sehr schwer auf den Händen, soll halt Feuchtigkeit spenden, was sie auch tut. ABER: An meine Handycreme von Roger & Gallet kommt sie nicht ran :-). Trotzdem ok und kann man immer brauchen.

14408171_1220773854640434_1213388213_o

Einen Mascara. Nein zwei Mascara.Von Best Lash.

Das komische ist, eigentlich ist nur der schwarze ein richtiger Mascara, mit dem man zuerst die Wimpern tuscht. Dann kommt der goldene zum Einsatz und da sind irgendwie nur Flusen drin. Ja echt jetzt. Trockene Fluseln, Fussel, Häärchen :-D. Die verlängern so dermaßen de Wimpern und dann kommt nochmal der schwarze Mascaa drüber. Fertig ist der Look.

Sieht wirklich fast aus wie aufgeklebt, so ultra lange sind die Wimpern. Leider fühlt es sich auch ähnlich an. Man merkt, dass irgendetwas auf en Wimpern hängt und es wird je länger der Abend oder Tag ist immer schlimmer. Bei mir fing auch irgendwann an ein Auge zu tränen, weil ich ständig was von den Fluseln im Auge hatte.

Hab es aber auch nur einmal bisher getestet. Ich finds ansich echt net coole Sache, zumla es auch gut aussah. Geb dem Ganzen nochmal ne Chance.

14423667_1220773774640442_1692964241_o

Dann gabs noch so ein merkwürdiges Büchlein von der SZ mit Männer/Frauen Geschichten. Leider sind diese Witze meiner Meinung nac schon etwas arg ausgelutscht und bringen mich nicht mehr zum schmunzeln.

14374698_1220773801307106_521216512_o

Eins meiner Highlights aus der Box ist diese Seife, die sowohl für die Hände, den Körper und die Haare benutzt werden kann und die waaaaaaaaahnsinnig toll nach Pfefferminze riecht. Null künstlich, einfach nur Lecker.

Das letzte Produkt der Box und ein weiteres Highlight für mich, ist diese Lidschattenpalette von Catrice. Ich habe sie gesehen und mir gedacht: Bitte kein Blau!! Und nein, diesmal hab ich Glück mit der Farbe. Anthrazit, weiß, lila…passt alles super zu meinen brauen Augen :-). Spitze!

Insgesamt war ich dieses Mal richtig zufrieden mit meiner Box. Etwas Schwund gibts immer aber der größte Teil hat mir echt gefallen ❤

 

Instyle Box Juli 2016

Hallo ihr Lieben,

nachdem es schon eine Weile her ist, dass ich das letzte mal gebloggt hab, hab ich einiges nachzuholen. Deswegen gibt es heute ales erstes mal noch die Instyle Box, die im Juli zu mir kam. Im nächsten Beitrag, dann die aktuelle, die letzte Woche eingetrudelt ist :-).

Also los gehts..

Weiterlesen

Pide mit Auberginen, Feta und Lauch

Kategorie: Vegetarisch

Zubereitungszeit: ca. 1,5 Stunden

Zutaten für 4 Stück:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 300g Dinkelmehl Typ 630
  • Salz
  • Olivenöl
  • 300g Auberginen
  • 200g Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • schwarzer Pfeffer
  • 200g Feta
  • 60g rote Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Dill
  • 1 Eigelb

13835615_1175159705868516_1703251479_o

Zubereitung:

  1. Die Hefe zerkrümeln, in einer Schüssel mit 125ml Wasser und 1 EL Mehl glatt rühren und 15 Minuten gehen lassen. 300g Mehl mit 1/2 TL Salz, 3 El Öl und Hefemischung mischen. Mit Knethaken des Handrührers zu Teig verkneten. Teig zugedeckt, an warmem Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  2. Auberginen waschen und klein würfeln. Lauch putzen, längs halbieren und in Halbringe schneiden. Knoblauch schälen, würfeln. 2 El Öl in Pfanne erhitzen und Auberginenwürfel bei mittlerer Hitze ca. 5-7 Minuten goldbraun anbraten. Salzen, Pfeffern und herausnehmen. Restliches Öl in Pfanne erhitzen und Knoblauch und Lauch darin ca. 4 Minuten unter Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Vm Herd nehmen, Auberginenwürfel untermischen.
  3. Feta mit Gabel fein in eine Schüssel zerbröseln. Zwiebeln schälen, klein schneiden und mit Feta mischen. Petersilie und Dill abbrausen und klein hacken, mit Feta mischen. Salzen, Pfeffern.
  4. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Teig nochmal durchkneten und in 4 Kugeln teilen. Jeweils eine Kugel auf bemehlter Arbeitsfläche ovalförmig dünn ausrollen. In die Mitte jeweils Auberginen-Lauch-Füllung und dann Kräuter-Feta-Mischung geben. Rundherum 2cm Rand freilassen. An den langen Seiten Teig hochklappen und an den Spitzen zusammendrücken, so dass ein Schiffchen entsteht.
  5. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen und im Ofen ca. 20 Minuten backen.

13843480_1175159719201848_1718501417_o

Hirse-Topf mit Möhren und Erbsen

Kategorie: Vegetarisch

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zutaten für 2 Personen:

  • 125g Hirse
  • Salz
  • 50g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250g Möhren
  • 150g braune Champignons
  • 1 El Olivenöl
  • 1/2 TL Agavendicksaft
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 125g TK-Erbsen
  • 100g Sahne
  • 30ml Gemüsebrühe
  • schwarzer Pfeffer
  • 1Msp. Muskat
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 25g Mandelstifte

7 (1)

Zubereitung:

  1. Hirse in Sieb abbrausen und abtropfen lassen. Nach Packungsanleitung mit etwas Salz zubereiten. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein würfeln, Möhren schälen in 3mm dicke Scheiben schneiden. Pilze putzen und je nach Größe vierteln oder achteln.
  2. Öl in großem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Pilze hinzugeben und 4 min anbraten. Agavendicksaft, Zitronensaft, Erbsen, Sahne und Gemüsebrühe zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 5 min. köcheln lassen.
  3. Petersilie waschen und fein hacken. Mandelstifte in Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften.
  4. Hirse abgießen, zum Gemüse in Topf geben und vermischen. Petersilie bis auf 2 EL untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Auf Tellern servieren und mit restlicher Petersilie und den Mandeln garnieren.

7 (2)

Spaghetti mit Fleischbällchen

Hallo ihr Lieben,

leider hatte ich die letzten Wochen wenig Zeit, aber ab jetzt geht es schon mal kulinarisch weiter :-).

Kategorie: Fleischfresser

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Zutaten für 2 Personen:

  • 200g Spaghetti
  • 200g Hackfleisch gemischt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Tomatenmark
  • 1 Dose Cherrytomaten
  • Paniermehl
  • 1 Ei
  • Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum frisch oder getrocknet
  • Oregano und Thymian getrocknet
  • Parmesan

6 (2)

Zubereitung:

  1. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Mit etwas Paniermehl, dem Ei, etwas Tomatenmark, 1TL Senf und Salz und Pfeffer mischen.
  2. Rosmarin klein hacken und ebenfalls unter das Hackfleisch mischen.
  3. Topf mit ausreichend Salzwasser aufstellen.
  4. Pfanne mit etwas Öl erhitzen, Hackbällchen von beiden Seiten anbraten, bis sie schön gebräunt sind.
  5. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Zu den Fleischbällchen geben.
  6. Dose Tomaten zugeben und gut einköcheln lassen.
  7. Paralell die Nudeln ins Salzwasser geben, gar kochen.
  8. Soße mit Thymian, Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer und wer mag mit einem Schuss Balsamicoessig abschmecken.
  9. Nudeln auf Teller servieren, mit Soße bedecken und mit etwas Basilikum und Parmesan garnieren.

6 (3)